Freitag, 13. November 2015

Stadtlaub und Bodenstiftung

Unter Stadtlaub versteht die Bodenstiftung die Gesamtheit der auf den Straßen, Bürgersteigen und  frei zugänglichen Orten umherfliegenden, absichtsvoll oder unabsichtlich verlorenen Dinge im öffentlichen Raum.

Alle diese Dinge begreift die Bodenstiftung als Veröffentlichungen, deren publizistische und künstlerische Auswertung ihr Anliegen und Auftrag ist.

Dieser Auftrag untergliedert sich in viele Abteilungen der Stiftung, die sich in viele Gruppen aufschlüßelt, die teilweise auch als von der Bodenstiftung losgelöste Arbeitseinheiten eigenständig arbeiten und weiterführende Ziele verfolgen.

Organisationsstruktur der Bodenstiftung mit - sofern vorhandenen Links - zur aktiven Weitervermittlung (aktueller Stand 13. 11. 2015)


Ein Roman in Soll und Haben
Auf der Suche nach Kreuz Neun
Die Materialtagebücher
Das Bodenkapital
Die Sparwildsau
Kopfsteinpflaster
Büroklammern vs. Haarnadeln
Namen und Nummern berühren den öffentlichen Raum
Analoge Kontaktstiftung
Die Streetfamily
Die Rohölsammlung (Feindliche Übernahme von BP)

Es verbleibt mit freundlichen Grüßen für die Bodenstiftung

Ihr Ruppe Koselleck

Der aktuelle Sitz und das Archiv der Bodenstiftung
ist die Ateliergemeinschaft Schulstraße 43 in 48149 Münster  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen